Gewährleistungsmanagement

Die Freude über eine neue Eigentumswohnung ist groß – zumal sie in Hamburg sehr begehrt sind. Damit diese Freude bei auftretenden Mängeln nicht zu rasch getrübt wird, hat Wentzel Dr. einen Gewährleistungsmanager. Ein Novum in der Branche.

 

Hamburg wächst. Wohnungen in den citynahen Lagen stehen im Fokus – sowohl zur Miete, wie auch zum Kauf. Institutionelle Anleger, private Investoren und Eigennutzer sorgen gerade seit der Finanzkrise für eine große Nachfrage, denn innerstädtische Eigentumswohnungen in Hamburg sind eine sichere Anlage.
Für Eigentumswohnungen in den innenstadtnahen Stadtteilen werden nach einer aktuellen Studie des Forschungsinstitutes BulwienGesa im Durchschnitt 5.400 Euro/m² verlangt. Bei diesen Preisen erwartet der Käufer tadellose Qualität ohne Mängel. Trotz der sehr guten Qualität, die insbesondere die mittelständischen Hamburger Bauträger bieten, werden nach der Übergabe der Wohnung an den Käufer doch immer mal wieder Mängel festgestellt – meist kleinere.


Juristisch ist die Situation klar: Liegen Mängel vor, hat der Käufer gegenüber dem Bauträger einen gesetzlich oder vertraglich geregelten Anspruch auf Behebung. Allerdings muss der Mangel nachgewiesen werden. Ist die Sache nicht ganz eindeutig, wird ein neutraler Gutachter zur Beurteilung des Mangels und seiner Folgeschäden hinzugezogen. Das ist ärgerlich, aufwändig und zeitraubend.

Wentzel Dr. hat für diese Problematik einen Gewährleistungsmanager. „Aus unserer Erfahrung ist das die einzige Chance, etwas Ruhe in das Thema Gewährleistungsmängelverfolgung zu bringen“, erklärt Andreas Grube, Prokurist der Grundstücksverwaltung W. Johannes Wentzel Dr. Nfl. und für den Neubaubereich der Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) zuständig. „Wir haben für den Neubaubereich eine besondere Konzeption entwickelt.“ Dieses Konzept greift mit der Abnahme des Gemeinschaftseigentums und reicht bis zum Ablauf der Gewährleistungsfrist nach fünf Jahren.

Andreas Grube  zu seinem Jobprofil: „Es geht natürlich neben der Mängelaufnahme auch um die -verfolgung. Zudem begleite ich die Abnahme des Gemeinschaftseigentums - mit besonderem Augenmerk auf die Gebäudetechnik. Ein wichtiger Punkt ist die Pflege der Kommunikation zwischen Käufer und Verkäufer bei offenen Fragen. In der Position des Gewährleistungsmanagers wirkt Herr Grube auch als Mediator zwischen den Eigentümern und dem Bauträger - mit dem Ziel für alle unerquickliche Rechtsstreitigkeiten zu vermeiden. Und: ein Gewährleistungsmanager ergänzt das Team von Kaufleuten und Technikern.


25 Neubauobjekte betreut Wentzel Dr. aktuell in der WEG-Verwaltung. „Das Interesse an unserer Dienstleistung speziell für WEG im Neubaubereich ist groß“, betont Grube. „Und ich glaube, mit dem Angebot des Gewährleistungsmanagements, welches einen spezifisch kommunikativen Schwerpunkt hat, stehen wir in Hamburg sehr gut da."


Ihr Anprechpartner

Andreas Grube

Prokurist & Mediator

 

Telefon: +49 (0)40 - 56 191-202
Telefax: +49 (0)40 - 56 191-210
andreas.grube@wentzel-dr.de 


Start  |  Telefonsprechzeiten  |  Mieter-Service  |  Mieter Onlineservice  |  Telefonsprechzeiten  |  Fragen und Antworten  |  Schadensmeldung  |  Formularserver  |  WEG-Service  |  WEG Onlineservice / LOGIN  |  Formularserver  |  Downloads & Urteile  |  Gewährleistungsmanagement  |  Schadensmeldung  |  Telefonsprechzeiten  |  Immobilien-Mediation  |  Branchenverzeichnis  |  Kontakt  |  Kontaktformular  |  Standorte  |  Büro Hamburg  |  Büro Schwerin  |  Büro Düsseldorf  |  Impressum